Diskutieren Sie mit!

In der aktuellen dritten Phase der Bürgerbeteiligung stehen fünf Standorte für das geplante neue Konferenzzentrum zur Diskussion. Für sie hat die Bau- und Servicegesellschaft mbH Heidelberg (BSG), eine Tochter der städtischen Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH (GGH), in den vergangenen Monaten eine Machbarkeitsstudie erstellt.

Sie zeigt auf, dass an allen fünf Standorten eine Realisierung des neuen Konferenzzentrums möglich ist. Jeder Standort hat dabei sein eigenes Stärken- und Schwächen-Profil. Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie finden Sie bei den Dialogen zu den einzelnen Standorten und im Bereich „Informieren“ zum Download. Dort ist auch eine Übersicht zum Vergleich der Standorte verfügbar.

Die Machbarkeitsstudie ist Gegenstand der Bürgerbeteiligung. Bringen Sie sich hier direkt zu den verschiedenen Standorten ein und/oder diskutieren Sie über den standortübergreifenden Aspekt „Zusammenspiel Neues Konferenzzentrum – Stadthalle“.